fivecups_design_banner_catalog_category_magazin_teezubereitung_coldbrew

Cool, cooler,
Cold Brews!

Tee mal anders: Wusstest Du eigentlich, dass Du Deinen Tee auch kalt trinken kannst? Klar, sagst Du, eure Eistees kenn ich schon! Gut so, da schlägt unser kleines Tee-Herz gleich ganz glücklich noch ein bisschen höher! Wir zeigen Dir jetzt aber was ganz Neues: Cold Brews! Dabei wird Dein Tee wortwörtlich ins kalte Wasser geworfen! Und bitte.

Cold Brew Tee – Mehr als nur kalter Tee

Was war Cold Brew Tee gleich nochmal? Cold Brew heißt, dass Du Deinen Tee mit kaltem Wasser aufgießt. Manche reagieren auf so eine kalte Dusche ja etwas empfindlich. Tee nicht. Der freut sich über die kühle Abwechslung und bedankt sich mit einem wunderbar aromatischen, weichen und sogar süßlichen Aufguss! Das liegt daran, dass sich die Bitterstoffe im Tee bei kalten Temperaturen nur sehr langsam aus den Blättern lösen, während die Aromen genug Zeit haben, um sich ganz zu entfalten. Vollmundig und erfrischend!

Cold Brew zubereiten

Einen Tee als Cold Brew selber machen geht ganz einfach: Tee in die Kanne, kaltes Wasser drauf, warten. Der große Vorteil zum heißen Aufguss: Weil Dein Tee in kaltem Wasser länger braucht, um sein schönes Aroma abzugeben, wird er auch nicht so schnell „zu stark“, selbst wenn Du ihn ein paar Minuten länger ziehen lässt. Und so geht’s:

1.Schritt: Cold Brew vorbereiten

Für Kaltaufgüsse mit Tee empfehlen wir 10 g Teeblätter auf 1 l Wasser. Gib die Teeblätter einfach in Deine Kanne und gieß sie mit kaltem Wasser auf.

TIPPS:
Wir nehmen für Cold Brews gerne eine French Press, weil die Teeblätter durch Herunterdrücken des Siebes ganz einfach aus dem Aufguss gefischt werden.
Wenn Dein Leitungswasser eher hart ist, empfehlen wir Dir, es zu filtern, da Kalk Deinem Tee einiges an Geschmack wegnimmt. Vor allem bei puren, helleren Teesorten wie grünen oder weißen Tees macht sich das bemerkbar.

 

 

 

2.Schritt: Cold Brew ziehen lassen

Jetzt ab damit in den Kühlschrank! Je kälter das Wasser, desto langsamer zieht zwar Dein Tee, aber desto aromatischer und süßlicher wird er – das Warten lohnt sich, versprochen! Dabei hängt die Ziehzeit ganz stark von der Größe der Teeblätter und Deinem eigenen Geschmack ab. Wir empfehlen Dir daher, Deinen Cold Brew Tee immer mal wieder zu probieren. Hier kommen unsere Empfehlungen für Dich:

Weiße Tees: 3-8 Stunden
Weiße Tees unterscheiden sich teilweise sehr stark in der Größe ihrer Blätter. Unser weißer Tee mit seinen Jasminblüten braucht zum Beispiel nur 1 Stunde, um seinen frischen und blumig-aromatischen Geschmack zu entfalten. Andere Weißtees dagegen können problemlos über Nacht ziehen.

Grüne Tees: 3-5 Stunden

Japanische Grüntees: 2-3 Stunden
Weil ihre Blätter kleiner und feiner sind, ziehen japanische Grüntees kürzer als andere Grüntees. Unser GYOKURO DARK GREEN N°067 zieht 2,5 Stunden.

Oolong: 3-5 Stunden
Unser ORIENTAL BEAUTY OOLONG N°085 braucht 2,5 Stunden im Kühlschrank und wird so richtig süßlich mit warmen Honignoten.

Schwarze Tees: 4-8 Stunden

TIPP:
Du kannst Deinen Cold Brew Tee auch bei Zimmertemperatur ziehen lassen, dann geht das deutlich schneller. Zum Vergleich: Bei Raumtemperatur brauchen unsere Tees durchschnittlich 30-40 Minuten. Probier mal aus, was Dir besser taugt!

3.Schritt: Genießen

Wenn Dein Cold Brew fertig ist, servierst Du die kalte Erfrischung in schicken Gläsern. STRALITZ mit seinem tollen Kristallmuster setzt Deinen Tee gekonnt in Szene und lässt ihn strahlen. Und jetzt schau mal, wie weich der Tee sich in Deinem Mund anfühlt, kühl und süßlich lässt er Dir sämtliches Wasser im Munde zusammen laufen – aaah!

Kräuter kalt aufgießen

Auch mit Kräutern kannst Du den Tee als Cold Brew ausprobieren. Anders als Tee werden Kräuter während der Verarbeitung allerdings nicht erhitzt, daher solltest Du sie trotzdem heiß abspülen, bevor Du sie mit kaltem Wasser aufgießt.

Das nimmt dem Cold Brew dann aber seinen eigentlichen Sinn, deswegen bereiten wir Kräuter und Kräutermischungen lieber als Eistee zu. Wir gießen sie also mit heißem Wasser auf und kühlen den Aufguss dann über Eiswürfel ab.

Aber experimentier herum und find heraus, wie Dir Kräuter als Kaltaufguss schmecken!

Nussig-frischer Grüntee BIO-Teespezialität aus Japan

Nussig-frischer Grüntee
BIO-Teespezialität aus Japan

Dieser Tee ist etwas ganz besonderes und versetzt Teetrinker gerne in Begeisterung. Die feinen Nadeln dieses Spitzen-Gyokuro zeugen von höchster japanischer Teekunst und schenken dem hellen Aufguss intensive Frische mit fruchtig-nussigen Noten. Mit Koffein.

15,70 €
Teezubereiter aus Glas mit Stempel

Teezubereiter aus Glas mit Stempel

Eine klassische French Press aus Glas. Macht man damit Kaffee? Kannst Du. Aber mach mal Tee damit! Das kann MADAME DU PRESS noch viel besser.

24,50 €
Fruchtig-aromatischer OolongBIO-Teespezialität aus China

Fruchtig-aromatischer Oolong
BIO-Teespezialität aus China

Erfahrene Hände und kleine, krabbelige Produktionshelfer kitzeln aus diesem herausragenden BIO-Oolong aus China das Beste heraus: Das fruchtig-vollmundige Aroma von unserem ORIENTAL BEAUTY wird begleitet von feinen Noten von Honig und Trockenobst und einer ganz leichten Würze wie von Zimt. Mit Koffein.

15,80 €